Evangelischer Betsaal Geneicken

  • um 1900 erbaut und finanziert durch den Bethaus Verein Geneicken

  • 1977 Verkauf an einen privaten Eigentümer

  • ca. 1980 Rückbau des Glockentürmchens

  • Ausbau des großen und kleinen Betsaals zu Wohnzwecken

  • in Privatbesitz

© Hartmut Vits | Aussenansicht des Betsaal, neben Hof Jacken

Maarstraße 59, 41238 Mönchengladbach

Bildergalerie

Nordrheinwestfalen Heimatet - Wir fördern, was Menschen verbindet (Logo)